IUB

Institut für Umweltschutz in der Berufsbildung

(zum Hauptmenue)

Nachhaltigkeit

Angesichts sich zuspitzender ökologischer Problemlagen und einer nach wie vor wachsenden Armut in weiten Teilen der Welt hat sich die Staatengemeinschaft 1992 in der "Agenda 21" auf das Leitbild der nachhaltigen Entwicklung verständigt. Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung (BBNE) fördert und unterstützt eine nachhaltige Entwicklung als Teil einer gesellschaftlichen Modernisierungsstrategie. Eine nachhaltig ausgerichtete Wirtschaft benötigt gut ausgebildete Fachkräfte, die in der Lage sind, berufliche Handlungssituationen im Sinne der Leitidee der nachhalti-gen Entwicklung gestalten zu können.

Kompetenzen
Das IUB gestaltet und begleitet die Diskussion um Nachhaltigkeit in der Berufsbildung in Deutschland seit Ende der 1990er Jahre. ZUK-Tagung

Im Rahmen von Studien, Projekten, Fachtagungen und Workshops sowie in regionalen und überregionalen Netzwerken werden Ministerien und Behörden, Kammern, Verbände und Gewerkschaften, Unternehmen und Berufsbildungseinrichtungen dabei unterstützt, Nachhaltigkeit in der Berufsbildung zu konkretisieren und zu verbreiten.

Leistungen / Angebote
Das IUB unterstützt seine Kunden und Partner bei der Konkretisierung und Integration des Leitbilds der nachhaltigen Entwicklung in der beruflichen Umweltbildung in vier Bereichen:

  • Systementwicklung: Analyse berufsspezifischer Nachhaltigkeitsbezüge, Ermittlung von Qualifizierungsbedar-fen, Strategieentwicklung, Dialog & Kommunikation
  • Bildungseinrichtungen: mitarbeiterorientierte nachhaltige Organisationsentwicklung, Qualifizierung des Lehr- und Ausbildungspersonals, Projekt- und Prozessbegleitung
  • Lehr-/Lernhilfen: Erstellung von Medien und Materialien


Druckerfreundliche Version


Partner

GmbH

 
Suche: